Home / Newsticker / OneTV-News: Youtube macht Werbung für Youtube-Stars

OneTV-News: Youtube macht Werbung für Youtube-Stars

YouTube-Werbekampagne: Offensive für die Stars

YouTube-Werbekampagne: Offensive für die Stars

Premiere: Zum ersten Mal in seiner Geschichte wirbt Youtube mit einer TV-Kampagne für ausgewählte Stars seiner Videoplattform – und damit natürlich auch für sich selbst. Ab Montag werden in zahlreichen Spots im US-Fernsehen die drei Vloggerinnen Michelle Phan, Bethany Mota und Rosanna Pansino präsentiert, die mit ihren Mode- und Kochkanälen mehrere Millionen Abonnenten auf Youtube vereinigen. Zusätzlich schaltet Youtube auch noch Anzeigen in ausgewählten Printtiteln und bucht große Billboards in New York und Chicago. Die Kampagne ist der bislang offensichtlichste Versuch von Youtube, seine individuellen Stars besser zu promoten – nachdem es von Produzenten- und Netzwerk-Seite vor allem in den USA massive Kritik an fehlender Unterstützung und zu niedrigen Einnahmen gegeben hatte. Sicher aber spielt die neue Werbeoffensive auch noch auf einer anderen Ebene: Alle drei Vloggerinnen haben ihrerseits Werbeverträge mit großen Unternehmen, deren Produkte sie recht offen auch in ihren Youtube-Shows präsentieren. Eine Schleichwerbe-Debatte wie hierzulande, die gerade durch eine “Aufklärungsoffensive” prominenter deutscher Vloggerinnen neue Fahrt aufnimmt, kennt die Webvideo-Szene in Übersee nicht. (Adage) (Tubefilter)

Erkenntnisse: “Nicht jeder muss alles machen”, aber alle brauchen mehr Wissen und Verständnis für die Möglichkeiten und Anforderungen des neuen digitalen Fernsehmarktes. So lautet das Fazit des gestrigen “newTV-Kongresses” in Hamburg, bei dem rund 180 Teilnehmer von Produktionsfirmen, Fernsehsendern und Dienstleistern über Gegenwart und Zukunft des Mediums Bewegtbild diskutierten. Bei dem von der “next.Media”-Initiative der Stadt Hamburg organisierten Event präsentierten Speaker wie Arnd Benninghoff (ProSiebenSat.1), Christoph Falke (Axel Springer), Frank Beckmann (NDR) und Trent Wheeler (Tribune Media Services) ihre Visionen und Aktivitäten, die allesamt eins miteinander verbindet: Der schnelle Wechsel von Technik und Trends ist derzeit wohl die einzige Konstante der Branche. (kress.de)

Geschäft: Der Boom von Online-Videowerbung hält an. Nach einer Studie von “eMarketer” werden Webvideo-Spots in diesem Jahr in den USA ein Volumen von knapp 5,9 Milliarden Dollar erreichen, ein Plus von 41 Prozent gegenüber 2013. Klassische TV-Werbung steigt um 3.3 Prozent auf 68,5 Milliarden US-Dollar. (Media Post)

Nachgezogen: Nach der RTL-Gruppe verbreitet nun auch ProSiebenSat.1 sein Programm über den Online-TV-Dienst Zattoo. Neben den Sendern ProSieben und Sat.1 werden auch Kabel eins, Sixx, Sat.1 Gold und Pro Sieben Maxx demnächst über Zattoo laufen. (Onvista)

Videopost: Vine-Videos können nun auch als private Nachricht an andere Nutzer verschickt werden. Mit dem in der vergangenen Nacht erfolgten Update ist auch der schnelle Versand von bis zu 10-sekündigen Videos an einen ausgewählten Freundeskreis möglich. (GigaOM)

Abgang: David Letterman, Ikone des US-Fernsehens, hat seinen bevorstehenden Abschied aus der “Late Night Show” angekündigt. Gelegenheit, sich noch einmal an die guten alten Zeiten zu erinnern, hat er reichlich: Er wird die CBS-Show noch rund ein Jahr moderieren. (New York Times)

Experiment: Mit dem ganztägigen Projekt “24h Jerusalem” starten der Bayrische Rundfunk und Arte das Format “Echtzeit-Dokumentation”. Am 12. April zeigt das Bayerische Fernsehen ausschließlich Beiträge über einen Tag im Leben von Jerusalem und seiner Bewohner. Dazu begleiteten 70 Filmteams rund 90 Protagonisten in der Stadt. Ergänzt wird die Dokumentation durch eine aufwändig gestaltete Website. (WuV.de)

Möchten Sie die OneTV-News jeden Morgen per Mail bekommen? Dann abonnieren Sie doch unseren Newsletter.

Kommentar verfassen