Home / Newsticker / OneTV-News: Neue Gerüchte um deutschen Netflix-Start

OneTV-News: Neue Gerüchte um deutschen Netflix-Start

Netflix-Zuschauer in den USA: Rätselraten um Deutschland-Start

Netflix-Zuschauer in den USA: Rätselraten um Deutschland-Start

Countdown: Der Deutschland-Start von Netflix nimmt endgültig konkrete Formen an. Wie das Tech-Portal “Curved” vermeldet, wird der US-Videostreamingdienst hierzulande “ab September” verfügbar sein, parallel soll es einen Start in mehreren anderen europäischen Ländern geben. Tatsächlich planen mehrere Werbe- und Marketingagenturen aus Hamburg und München schon seit einiger Zeit die Netflix-Startkampagnen, bislang allerdings ohne konkrete Termine. Netflix-Sprecher Joris Evers bedauerte auf OneTVMag-Anfrage, er sei “leider nicht in der Lage, die Meldung zu kommentieren”. Nun wird es wohl tatsächlich ernst.

Endgültig: Das ZDF hat keinerlei Pläne, “Wetten, dass..?” nach seinem für das am Ende des Jahres angekündigten Aus irgendwann wiederzubeleben. Das sagte ZDF-Unterhaltungschef Oliver Fuchs nun beim Branchentreffen „Showgipfel“ in Köln. Er habe das Gefühl, die Trauer über das Aus für die Show mit Markus Lanz halte sich in Grenzen, so Fuchs. (Süddeutsche Zeitung)

Beworben: Plakate in der New Yorker U-bahn waren der erste Schritt, nun hat Youtube die erste Werbekampagne für ausgewählte Stars seines Netzwerkes auf das klassische TV ausgeweitet. In 30-Sekunden-Spots präsentieren sich die Beauty-Vloggerinnen Michelle Phan und Bethany Mota, sowie die junge Köchin Rosanna Pansino während der Werbepausen innerhalb großer TV-Shows. (Tubefilter, mit Videospots)

Interaktiv: Das ZDF hat zwei neue Facebook-Seiten gestartet: “ZDF Krimi” bietet Zusatzinformationen zu ZDF-Krimiserien und beantwortet User-Fragen. Unter dem Seitennamen “Auftragskiller” postet dagegen eine fiktive Person, die mit Humor auf die Krimiwelt des ZDF eingeht. (kress.de)

Deal: Amazon und die BBC haben einen umfangreichen Kooperationsvertrag geschlossen. Nutzer des Amazon-VoD-Service “Prime” in Großbritannien können aus einer großen Auswahl bekannter BBC-Formate, darunter etwa den Serienklassikern “Sherlock” und “Doctor Who” wählen. (Home Media Magazine)

Unakzeptabel: Nach einer Welle von rassistischen Facebook-Kommentaren gegen Aminata, eine der Kandidatinnen bei “Germany’s Next Topmodel”, hat ProSieben nun die Prüfung rechtlicher Schritte gegen die Verfasser der Kommentare angekündigt. (DWDL.de)

Lesetipp: Grandiose Serienformate, womöglich sogar Spielfilme – oder doch eine Webvideooffensive, mit schnellen, frischen, modernen Clips? Welche Bewegtbildstrategie Yahoo unter Chefin Marissa Mayer derzeit verfolgt, ist selbst für Branchenexperten rätselhaft. Massig Geld jedenfalls wird beim Konzern derzeit für alles, was sich bewegt, ausgegeben. Will Richmond versucht sich für Videonuze an einer Analyse.

Möchten Sie die OneTV-News jeden Morgen per Mail bekommen? Dann abonnieren Sie doch unseren Newsletter.

Kommentar verfassen