Home / Newsticker / OneTV-News: Yahoo und Vevo gemeinsam gegen Youtube

OneTV-News: Yahoo und Vevo gemeinsam gegen Youtube

Musikplattform Vevo: Konkurrenz gegen Youtubes Übermacht

Musikplattform Vevo: Konkurrenz gegen Youtubes Übermacht

Strategisch: Yahoo weitet seine Partnerschaft mit Vevo aus und will die Clips  der weltweit führenden Web-Musikplattform in Kürze auch in Deutschland zeigen. Yahoo-Nutzer können dann auf mehr als 100.000 Videos, Live-Konzerte und andere Programminhalte von Vevo zugreifen. Für beide Partner ist die Kooperation auch der Versuch, der Distributionsübermacht von Youtube etwas entgegenzusetzen: Von den zehn erfolgreichsten Youtube-Videos stammen sieben aus dem Vevo-Angebot auf Youtube, das wesentlich häufiger angesteuert als die Vevo-Seite selbst – und damit vor allem auch Youtubes Kasse füllt. Zunächst geht die Yahoo-Vevo-Partnerschaft in den USA und Kanada ans Netz, in den kommenden Wochen stehen Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Spanien und Italien an. (Wall Street Journal)

Aufgehübscht: Am Ostersamstag feiert das neue Studio für “Tagesschau” und “Tagesthemen” seine Premiere. Das neue Design wirkt mit seinen zwei separaten Moderationstischen großzügiger, aber nicht allzu protzig. Die offensichtlichste Veränderung ist ein knapp 20 Meter breiter Info- und Videoscreen. (DWDL.de, mit Fotostrecke)

Beschlossen: Die Maker Studios haben allen Spekulationen um einen möglicherweise doch noch platzenden Verkauf an Disney widersprochen. Das Geschäft sei bereits Ende März von beiden Vorständen und der Mehrheit der Gesellschafter abgesegnet worden und warte nur noch auf die Zustimmung der Aufsichtsbehörden. (Hollywood Reporter)

Konzentriert: AOL hat seine amerikanische Website neu gestaltet und setzt nun noch verstärkter auf Webvideos, die im Mittelpunkt der Startseite stehen. Bemerkenswert ist vor allem die strenge zeitliche Durchprogrammierung der einzelnen Formate – beinahe wie im linearen TV – und die sehr prominente Platzierung von AOL-Partnern wie ESPN, Vogue oder Wall Street Journal. (CNet)

Pflichttermin: Früher als geplant zeigt die ARD die dritte Staffel der britischen Krimiserie “Sherlock”. Premiere ist an Himmelfahrt, dem 29. Mai, die zwei weiteren Folgen sollen wie geplant am Pfingstsonntag- und montag, jeweils ab 21:45 Uhr, laufen. (DWDL.de)

Sehtipp: Der Kekshersteller Oreo macht seinem Ruf in Sachen kreatives, digitales Marketing wieder mal alle Ehre. In der sehr schön gefilmten Webvideoserie “Snack Hacks” für Youtube präsentieren bekannte und unbekannte US-Köche originelle Rezeptideen, die nicht unbedingt von jedermann mit den schwarz-weißen Keksklassikern in Verbindung gebracht werden – zum Beispiel Oreo-Hähnchenschnitzel. (Tubefilter)

Lesetipp: Will Richmond analysiert für Videonuze die Chancen crossmedialer Videowerbung. Angesichts sich radikal verändernder Sehgewohnheiten, technologischer Quantensprüngen und vielen neuen Playern im Bewegtbildmarkt wäre ein Mehr an Zusammenarbeit zwischen TV- und Webvideo-Werbern dringend angeraten, so Richmond.

Möchten Sie die OneTV-News jeden Morgen per Mail bekommen? Dann abonnieren Sie doch unseren Newsletter.

Kommentar verfassen