Home / Meistgelesen / Livestream-Boom: So profitiert Zattoo von der Fußball-WM

Livestream-Boom: So profitiert Zattoo von der Fußball-WM

Die Fußball-WM treibt auch die WebTV-Nutzung hierzulande zu neuen Höhen. So haben beispielsweise bis zu 120.000 Zuschauer pro Partie haben auf Zattoo die Vorrundenspiele der Weltmeisterschaft in Brasilien im Livestream verfolgt. Dies ist eine bemerkenswert hohe Zahl angesichts der umfassenden Berichterstattung im klassischen TV und den Webangeboten von ARD und ZDF, die ebenfalls herausragende Quoten einfuhren. Den Rekordwert bei Zattoo, das erstmalig konkrete Nutzerzahlen veröffentlichte, erreichte dabei die Begegnung zwischen Deutschland und den USA. Besonders auffallend ist die Tatsache, dass viele User vor allem am späten Abend den Internet-TV-Anbieter nutzten, so lockte etwa das Spiel England gegen Italien, das erst um Mitternacht angepfiffen wurde, noch rund 70.000 Zattoo-Zuschauer an. Aber auch andere Abendspiele schnitten gut ab, wie folgende Grafik zeigt.

Zattoo-WMQuoten

One comment

  1. In dem Zusammenhang auch interessant: die Untersuchtung von Heise zu Verzögerungen (nicht nur) beim Live-Streaming.
    http://www.heise.de/newsticker/meldung/Fuers-Achtelfinale-aktualisiert-Jubeln-Sie-schon-oder-warten-Sie-noch-2243451.html Für mich als Kabel HD-Nutzer war das leider auch ziemlich ernüchternd :-).

Kommentar verfassen