Home / Meistgelesen / Verkauft RTL sein Erfolgs-MCN Stylehaul?

Verkauft RTL sein Erfolgs-MCN Stylehaul?

style_haulBegehrt: Wird Stylehaul das nächste Multichannel Network, um das eine Bieterschlacht entbrennt? Für das 2011 mit Hilfe von RTL- und Bertelsmann-Investitionen gegründete MCN, das hauptsächlich und sehr erfolgreich Beauty- und Mode-Formate für Youtube produziert und vermarktet, interessieren sich offensichtlich eine ganze Reihe großer Medienkonzerne, unter anderem Amazon, 21st Century Fox und Hearst, berichtet Variety. RTL hält derzeit einen 26,1 Prozent-Anteil an Stylehaul.

Multimedial: Die Septemberausgabe der “Vogue” präsentiert zum ersten Mal bewegte Augmented-Reality-Inhalte. Insgesamt 14 eigens produzierte Videos können über die App des AR-Spezialisten Blippar per Smartphone oder Tablet “aus dem Heft heraus” abgerufen werden. (Kress.de)

Technik: Liegt die Zukunft des Fernsehens in der (Daten-) Wolke? Die Übernahme des TV-Daten-Spezialisten Ooyala durch den australischen Telekommunikationskonzern Telstra für rund 270 Millionen Dollar ist das sichtbarste Zeichen einer technologischen Entwicklungsrallye, die den Empfang von Bewegtbildern aus der Cloud überall und jederzeit ermöglichen soll. (Digitalfernsehen.de)

Unbeirrt: Doku-Soaps sind nach wie vor die Lieblinge der deutschen TV-Branche. Laut einer Studie des Formatt-Instituts machen die billig herzustellenden Seicht-“Reportagen” einen Großteil des gesamten Produktionsvolumens hierzulande aus und haben damit Talk- und Game-Formaten den Rang abgelaufen. (Meedia)

Vorgezogen: Die neue Staffel des Neo Magazins mit Jan Böhmermann wird ab dem 23.Oktober bereits immer um 22.10 Uhr und damit 50 Minuten früher als bisher auf ZDFneo ausgestrahlt. Im Netz gibt es die Comedy-Show weiter schon um 20.15 Uhr. (DWDL.de)

Lesetipp: Sechs Monate nach ihrem Amtsantritt spricht Youtube-Chefin Susan Wojcicki im Recode-Interview über abtrünnige Stars, niedrige Werbeeinnahmen und die Pläne für den eigenen Musikstreamingsdienst.

Kommentar verfassen