Home / Kritiken (page 2)

Kritiken

Kommentare, Analysen, Meinungen zu aktuellen Formaten in TV und Web

Zu zäh: “Deutsches Fleisch” auf ZDFneo

ZDFneo-Cartoonserie "Deutsches Fleisch": Ein langer zäher Fluss (Quelle: obs/ZDFneo)

ZDFneo-Cartoonserie “Deutsches Fleisch”: Ein langer zäher Fluss (Quelle: obs/ZDFneo)

Bräuchte es noch einen Beweis dafür, dass öffentlich-rechtliche Mühlen immer noch auf sehr niedriger Drehzahl fahren, selbst wenn “Neo” drauf steht, die neue Cartoonserie “Deutsches Fleisch”, die am kommenden Mittwoch auf ZDFneo startet, wäre perfekt dasfür geeignet. Die nach Eigenbeschreibung “bitterböse” Animationsreihe war der Sieger des so genannten “TVLab”-Wettbewerbs von ZDFneo, bei dem sich neue Formate um Sendeplätze bewarben – im Jahre 2012!

Warum es ganze eineinhalb Jahre gedauert hat, bis “Deutsches Fleisch” nun tatsächlich ( am 30. Januar um 23.35 Uhr) ausgestrahlt wird, wird nicht weiter erklärt – leider kann es nicht daran gelegen haben, die Qualität in einem steten Ringen auf höchstes Niveau zu heben. Denn “Deutsches Fleisch” überzeugt nicht. Die Geschichte um skurrile Verlierertypen, die sich, mit allerlei Makeln geschlagen, mühsam durchs Leben manövrieren, ist krude, unstrukturiert und viel zu langatmig erzählt. Der ständige Versuch, Tabus zu brechen und mit Vorurteilen zu spielen, wirkt spätestens nach sechs Minuten übertrieben – tragisch bei einer Gesamtlänge von 24 Minuten. Ein paar tatsächlich gut geratene Beobachtungen und “bitterböse” Bemerkungen gehen leider in diesem zähen Fluss unter.

“Deutsches Fleisch” startet mit dem Statement “Ein mickriger Nischensender hat einer Truppe kaputter Gestalten ein eigenes Format gegeben…”. Ganz so schlimm ist es dann doch nicht, aber sehen Sie – wenn Sie mögen – selbst. Die erste Folge ist bereits auf Youtube zu sehen.

“Die Mutter aller Imagefilme”

“Kompetitives Umfeld”, “lösungsorientiertes Handeln”, “höchste Ansprüche an Qualität”, dazu sorgsam produzierte Bilder, Timeshift-Sequenzen, Beauty-Shots aus allen Winkeln: Auf den ersten Blick ist “S’Leben is a Freid” ein Imagefilm mit hohlem Marketingsprech wie jeder andere. Aber dann… Read More »

Comedyformat über die Kommentare-Kriege auf Youtube

Das hat wirklich noch gefehlt auf Youtube: Ein Video-Format, das die User-Kämpfe in den Kommentarspalten des Videonetzwerkes in Drama-Qualität nachspielt. Vor wenigen Tagen erst ist die Premierenfolge der “YouTube Comment Reconstruction”-Serie der britischen Webcomedy-Truppe “Dead Parrot” online gegangen und hat bereits fast eine halbe Millionen Abrufe. Auch, weil der verbale Schlagabtausch sehr gut ausgewählt ist. Read More »

Großer Journalismus: Die WebTV-Reportage “Healing Bobby” von Time

“Video? Fernsehen? Das ist nicht unser Kerngeschäft.” Noch immer soll es Printmarken geben, die nicht genau wissen, was sie eigentlich mit diesem komischen Bewegtbilddingsbums anfangen sollen. Zumindest all jenen unter ihnen, die mit Journalismus noch nicht ganz abgeschlossen haben, sei ein kleiner Film von einem Printhaus ans Herz gelegt. Ein großer, wunderbarer, herausragender Film. Read More »

“Wetten, dass..?”: Verloren zwischen Gestern und Heute

Was man wissen muss: Es soll ja wieder Hoffnung gegeben haben bei ein paar Menschen auf dem Lerchenberg, dass die wichtigste Sendung des ZDF doch noch eine Art von Kurve in die TV-Zukunft nehmen könnte. Diese Hoffnung ist seit heute endgültig gestorben. “Wetten, dass…?” ist nicht mehr zu retten.

Read More »