Home / Tag Archives: Apple

Tag Archives: Apple

OneTV-News: Comcast, Time Warner – und ein Opfer namens Apple

Comcast-Einsatzfahrzeug: Milliardenpoker um die TV-Zukunft

Comcast-Einsatzfahrzeug: Milliardenpoker um die TV-Zukunft

Nicht nur, aber vor allem in der TV-Szene der USA ist es natürlich das Gesprächsthema Nummer 1: Der Kauf von Kabelnetzanbieter Time Warner durch den Marktführer Comcast- für nicht weniger als 45 Milliarden Dollar. Ein erstes Opfer dieses Mega-Deals dürfte ausgerechnet Apple sein. Denn der Cupertino-Konzern war bereits in weitreichenden Verhandlungen mit Time Warner, um deren Inhalte auch auf die AppleTV-Box zu bringen. Daran dürfte Comcast, das derzeit mit großen Anstrengungen ein eigenes DigitalTV-Angebot aufbaut, nicht weiter interessiert sein. (Videonuze)

Hintergrund: Warum Comcast durch den Time-Warner-Kauf zwar viel Geld investiert, aber die TV-Zukunft trotzdem verpasst, erklärt Forrester-Chefanalyst James McQuivey auf Adage.

Heute Abend um 20.15 Uhr startet auf Arte ein sehr interessantes crossmediales Experiment: “Mit innerer Überzeugung” ist ein Krimi, den die Zuschauer per TV UND Web (arte.tv/ueberzeugung) verfolgen können. Nach dem TV-Spielfilm geht die Erzählung mehrere Wochen lang auf der Webseite weiter, unter anderem mit der “Live-Übertragung” eines Prozesses. (Quotenmeter.de)

Die Macht ist weiter mit Netflix: Der Streaminganbieter sicherte sich nun die exklusiven Rechte für die Ausstrahlung der sechsten und letzten Staffel der Kultserie “Stars Wars – The Clone Wars”. Es ist der erste große Inhaltepaket, das durch die neue Kooperation zwischen Netflix und Disney verhandelt wurde. (Multichannel.com)

RTL baut seine SmartTV-Angebote weiter aus: Nun haben die Kölner den Musikfernsehsender “dooloop” auf den HbbTV-Plattformen von RTL und Vox installiert. “Dooloop” wird von den RTL-hauseigenen Digitalspezialisten der “Clipfish”-Plattform produziert. (dwdl.de)

Er ist einer DER Stars des “Neuen Fernsehens”: Wie kaum ein anderer verkörpert Jimmy Fallon den Begriff des modernen Entertainers, der geschickt die Mechanismen des digitalen Marktes bedient. Die New York Times portraitiert den Mann, der nicht nur in den USA die Hoffnung einer ganzen Branche ist.

Lesetipp: Warum Serien für TV-Sender das derzeit gefragteste Mittel sind, um junge Zielgruppen vom Web ins klassische Fernsehen zu locken, erklärt Natalie Jarvey in einem sehr gelungenen Beitrag für den Hollywood Reporter

Webtipp: Heute startet, von den Fans sehnsüchtig erwartet, die zweite Staffel der US-Politikdramas “House of Cards”. In den USA natürlich auf Netflix, aber auch in Deutschland – so ändern sich die Zeiten – kann man auf Sky alle Folgen bereits ab heute sehen. Wer Geld sparen möchte (oder unbedingt das Original-US-Gefühl braucht), kann auch hierzulande das (günstigere) Netflix-Angebot wahrnehmen. Wie das technisch trotz Ländersperre geht, verrät stern.de.

Möchten Sie den OneTV-Ticker jeden Morgen per Mail bekommen? Dann abonnieren Sie doch unseren Newsletter.

OneTV-Ticker vom 19.01.2014: Sky-Chef rechnet mit “dramatischem” Wachstum

Sky-Zentrale in München: Gute Aussichten für den Pay-Sender?

Sky-Zentrale in München: Gute Aussichten für den Pay-Sender?

Brian Sullivan, Vorstandschef von Sky Deutschland, rechnet mit einem “dramatischen Abonnenten-Wachstum” für seinen Sender: In einem Interview mit dem “Deutschen Anleger Fernsehen” zeigt Sullivan sich überzeugt, dass die Zahl von vier Millionen Kunden bald erreicht sein wird. Nach wie vor aber schreibt Sky Deutschland rote Bilanzen. Sullivan ist jedoch sicher, dass sich das ändern wird: “Wir sind auf dem richtigen Weg und rechnen mit einem positiven Cashflow Ende 2014 bis zum ersten Halbjahr 2015.” (Deutsches Anleger Fernsehen)

Die X-Box One wird immer mehr zur TV-Gerät. In einer Kooperation mit dem Video-Technologie-Anbieter NeuLion wird Sony die amerikanischen Football-Liga NFL auf seine Spielkonsole streamen lassen. Weitere Sportarten und anderen Programme sollen bald folgen. (Videonuze)

(Endlich mal) hoffnungsvolle Zahlen für die SmartTV-Hersteller: In den USA haben die Teenager anscheinend die Vorzüge der Technikinnovation, die TV und Netz miteinander verbindet, erkannt.Der Gebrauch von SmartTVs stieg in der ALtersgruppe 13-17 um satte 86 Prozent an, noch stärker wuchs allerdings der Tablet-Gebrauch: um 157 Prozent. (Media Post)

Apple preist in einem neuen, aufwendigen TV-Spot die Vielseitigkeit des iPads. Vor allem als Foto- und auch Videokamera kommt das Tablet aus Cupertino tatsächlich immer häufiger auch bei professionellen Nutzern zur Anwendung. (Techcrunch)

Arnold Schwarzenegger feiert ein bemerkenswertes TV-Comeback – als skurriler Sportstar in einem Werbespot für “Bud Light” anlässlich des Super Bowls. (Fox Sports)

Lesetipp: Dave Morgan, CEO of Simulmedia, erklärt, warum klassische TV-Werbung in den nächsten Jahren doch noch stärker wachsen wird, als der boomende Werbemarkt für Online Video und NewTV. (Media Post)

Sehtipp: In einer neuen WebTV-Dokumentation von AOL America wird Schauspielstar Hank Azaria bei seiner “Vaterwerdung” begleitet – gute Tipps von vielen Hollywood-Papas inklusive. Was kitschig klingt, ist sehr gut gemachtes Infotainment. (Tubefilter)

Möchten Sie den OneTV-Ticker jeden Morgen per Mail bekommen? Dann abonnieren Sie doch unseren Newsletter.

 

Weihnachtsspots 2013: Samsungs Gau und Apples Drama

Werbespots zu Weihnachten sind ja immer eine heikle Sache. Wird es zu schwülstig, hat man sich als Unternehmen heutzutage schnell verzockt. Und wenn dann noch die Werbebotschaft mit dem Vorschlaghammer daher kommt, oh Jesus. In diesem Sinne hat Samsung dieses Jahr alles falsch gemacht. Read More »