Home / Tag Archives: Clipfish

Tag Archives: Clipfish

OneTV-Ticker vom 28.01.2014: RTL-Dschungelcamp boomt auch im Netz

RTL-"Dschungelcamp "-Kanal auf Clipfish.

RTL-“Dschungelcamp “-Kanal auf Clipfish.

So richtig weiß keiner warum, aber das diesjährige RTL-Dschungelcamp bricht alle Rekorde – auch im Netz. Mit bisher knapp 16 Millionen Videoabrufen über die diversen Plattformen des Senders (RTLnow, RTRL inside und Clipfish) etabliert sich die Show mit ihrer mittlerweile 10. Ausgabe endgültig im Web. Ein Erfolg sicherlich auch dank der deutlich verstärkten Bewerbung der eigenen Netzangebote durch den Sender. (W&V)

Langsam, aber sicher verabschiedet sich Vimeo von seinem Dasein in der Videoplattform-Nische: Die neuesten Zahlen, die das Unternehmen aus New York nun vorlegte, sind durchaus beeindruckend: Fast 4,9 Milliarden Videoabrufe wurden 2013 registriert, dazu kamen 20 Millionen eingetragene Kunden. (Tubefilter)

Interessante Kooperation: Für die Bewerbung seiner neuen Pay-TV-Serien, unter anderem “The Tunnel” und “Moone Boy” hat Sky in Großbritannien eine neue Partnerschaft mit Youtube geschlossen: In einem eigenen YT-Kanal, “Sky First Episodes”, wird der Sender demnächst exklusive Folgen seiner Serien gratis zeigen, um neue Zuschauergruppen zu gewinnen. (The Guardian)

Weitere Snowden-Enthüllungen über Spionage auf Youtube: Der Geheimdienst der britischen Regierung hat nach neuesten Erkenntnissen in den vergangenen Jahren regelmäßig auch den Datenverkehr der weltgrößten Videoplattform abgefangen und analysiert. Vor allem User-Adressen und -Präferenzen standen auf der Überwachungsliste ganz oben. (re/code)

Alle Jahre wieder… Auch 2014 wird Sodastream keinen Werbeplatz während des Super Bowls bekommen. Wie schon 2013 ist den Wettbewerbshütern in den USA der Spot des israelischen Wassersprudelfabrikanten zu offensiv gegen die Konkurrenz ausgerichtet. Auch wenn Hauptdarstellerin Scarlett Johannson doch nur den kurzen Satz “Sorry, Coke and Pepsi” in die Kamera haucht. (Horizont)

Wieder einer: Auch der französische TV-Sender “Canal+” hat nun eine Abteilung gegründet, die sich ausschließlich um Angebote und Innovationen im Netz kümmern soll. (Broadband TV News)

Analyse: The Drum widmet sich in einem klugen Stück ausführlich der Frage, wie Contentanbieter und Werbetreibende auf den Boom der mobilen Videoangebote, vor allem auf Tablets und iPads reagieren sollten.

Lesetipp: Derrick Harris erklärt auf GigaOm sehr eindrucksvoll, welche neuen (mitunter erschreckenden) Möglichkeiten digitale Videotechnik bei der Gewinnung von Big Data eröffnen kann.

Möchten Sie den OneTV-Ticker jeden Morgen per Mail bekommen? Dann abonnieren Sie doch unseren Newsletter.