Home / Tag Archives: Comedy

Tag Archives: Comedy

OneTV-News: Böhmermann verjüngt den WDR

Produzent  Jan Böhmermann: ein "Saturday Night Life" für den WDR

Produzent Jan Böhmermann: ein “Saturday Night Life” für den WDR

Kopie: Ein Art deutsches “Saturday Night Live”, also ein Comedyformat mit verschiedenen Künstlern, Einspielfilmen und Bühnen-Sketchen, soll die neue Show werden, die die Kölner Produktionfirma “bildundtonfabrik” gerade im Auftrag des WDR vorbereitet. Bei dem Format, das zumindest derzeit noch den Titel “Die unwahrscheinlichen Erlebnisse im Leben von…” trägt, wird unter anderem “Neo-Magazin”-Moderator Jan Böhmermann als Executive Producer mitarbeiten. Der Start der Show, die aus dem sogenannten “Verjüngungstopf” von Neuintendant Tom Buhrow finanziert wird, ist für Ende Juli im WDR geplant. (Quotenmeter.de)

Kriminell: Vor einigen Tagen wurde bekannt, dass Betreiber illegaler Videostreamingseiten häufig sogar Werbeeinnahmen für die Platzierung legaler Videospots abkassieren. Betroffen von diesen groß angelegten Betrügereien sind auch Marken wie Toyota und etablierte Videovermarkter wie Tremor. Dessen CEO Bill Day hat nun in einem Offenen Brief an seine Kunden erklärt, dass Tremor alle nur erdenklichen Methoden anwende, um solchen Missbrauch, der Verluste von mehreren Hundert Millionen Dollar verursacht, abzuwehren. Leider aber seien viele Hacker “immer einen Schritt” voraus. (adotas.com)

Abgehoben: Mit über fünf Millionen Abonnenten ist “Fail Army” einer der größten Anbieter von Pleiten-, Pech- und Pannen-Videos auf Youtube. Nun hat die US-Produktionsfirma einen neuen Kooperationspartner gefunden. Die Hals- und Beinbruchstreifen werden demnächst auch auf allen Langstreckenflügen von Virgin Airlines zu sehen sein. Die Fluggesellschaft von Milliardär Richard Branson hat bereits mehrere Youtube-Formate ins Bordprogramm aufgenommen. (Tubefilter)

Lesetipp: Der durchschnittliche US-Amerikaner hat Zugang zu 189 TV-Kanälen – und schaut davon durchschnittlich nur 17 regelmäßig. Warum die eigentlich logische Idee, dieses riesige Paket aufzuschnüren und nur noch jene Sender zu abonnieren, die man wirklich sieht, keine gute Idee im Sinne des Geldsparens ist, erklärt der Kollege Josh Barro in einer ausführlichen Analyse für die New York Times.

Binge-Alarm: Die zweite Staffel der Abenteuerserie “Vikings”, deren erste Saison gerade erst auf ProSieben sehr erfolgreich lief, wird ab dem 15. Juni bei Amazons “Prime Instant Video” angeboten. Wie schon bei der ersten Staffel werden alle Folgen gleichzeitig freigeschaltet. (DWDL.de)

Sehtipp I: Während hierzulande sogenannte “News-Vlogger” wie “LeFloid” in ihren Shows auf Youtube häufig gar nicht mehr aus dem selbstverliebten, wirren Plaudern herauskommen, zeigt Elliott Morgan, einer der Pioniere auf diesem Gebiet, in seinem neuen Format “Mashable Minute” für das gleichnamige Online-Portal, wie man unterhaltsame UND kurze Videobeiträge über das aktuelle Nachrichtengeschehen produzieren kann. Vor-bild-lich. (Tubefilter)

Sehtipp II: In einem Beitrag für die Deutsche Welle (hier auf FAZ.net publiziert) berichtet Ruth Krause über die Arbeit der vielen tausend, vor allem im Beauty- und Modebereich tätigen, Youtube-Vloggerinnen, die mit ihren Schmink- und Styletipps Millionen von jungen Zuschauerinnen erreichen – und damit, zumindest in einigen Fällen, über Werbeeinnahmen ein ganz gutes Einkommen erzielen.

Sehtipp III: Hundehasser, Kinderschützer, Katzenliebhaber – dieses Video über die mutige Tat eines Stubentigers hat für viele Zielgruppen was zu bieten.

Möchten Sie die OneTV-News jeden Morgen per Mail bekommen? Dann abonnieren Sie doch unseren Newsletter.

Das Geheimnis eines erfolgreichen Webvideos

"Funny or Die"-Clip: Immer locker blieben

“Funny or Die”-Clip: Immer locker blieben

Schnell, lustig und auf den Punkt ist der Humor der Webvideo-Truppe von “Funny or Die”, deren Videos regelmäßig zu Hits im Netz werden. Während der Talkshow “Wie gewinnt man das Internet in 60 Minuten” beim Digitalfestival “South by Southwest” (SXSW) im texanischen Austin verrieten einige Mitglieder der “Funny-or-Die”-Teams vor einigen Tagen ihre Erfolgsrezepte für erfolgreiche Webvideos. Der Talk wurde aufgezeichnet von den Kollegen von Streaming Media, mit deren freundlicher Genehmigung wir den Text hier übernehmen.

Bleibt locker und lustig
Jede “Funny or Die”-Woche startet am Montag mit einem morgendlichen Brainstorming. Das Team schaut auf aktuelle Geschichten und plant, wie man das Thema weiterspinnen könnte. Beim SXSW spielten die FoD-ler sogar eine Sitzung auf der Bühne nach, bei der klar wurde, wie viel Energie, Zeit und gute Stimmung notwendig ist, um gute Ideen zu kreieren.

Hängt Euch an große Themen ran
Ein Thema aufzugreifen, das ohnehin schon gerade für Gesprächsstoff im Netz sorgt, kann helfen, sehr schnell Aufmerksamkeit zu bekommen. Aber man muss immer seine eigene Umsetzung finden. Als Shia LaBeouf eine Kunstgalerie in Los Angeles mietete, um sich persönlich bei seinen Fans für das Abkupfern bei seinem neuen Film zu entschuldigen, mietete “Funny or Die” die Galerie nebenan und veranstalteten eine Parodie darauf mit Jerry O’Connell als LaBeouf.

Seid schnell
Sich an aktuelle News und Trends dranzuhängen, kann sehr erfolgreich sein. Aber weil die meisten Online-Storys nur eine begrenzte Haltbarkeit haben, darf man bei der Produktion keine Zeit verschwenden.

User-Wettbewerbe sind prima Traffic-Bringer:
Als Jean Claude van Damme mit seinem “Epic-Split”-Stunt für Volvo vor einigen Wochen für Schlagzeilen sorgte, produzierte FoD gemeinsam mit van Damme mehrere downloadfähige “Green Screen”-Clips und bat die User um Parodien des Werbespots. Die besten der vielen, bemerkenswert guten Videos wurden mit Preisen prämiert. Die Aktion wurde eine der erfolgreichsten in der FoD-Geschichte.

Seid immer offen für neue Video-Ideen
Ein FoD-Teammitglied verriet auf dem SXSW, dass sie eine großartige Idee für eine Videoserie bekam, als sie ihrem Friseur dabei zuhörte, wie der eine Episode von “Game of Thrones” nacherzählte. Die Lektion lautet: Seid ständig bereit und offen für kreative Momente.

Glaubt nicht, dass Ihr ein großes Budget braucht
Webvideo muss nicht teuer sein. Manchmal ist eine Low-Budget-Produktion sogar ein Vorteil. Selbst bei FoD werden Clips oft noch schnell in der Nachbarschaft gedreht und nicht an teuren Locations. Das hält die Kosten niedrig und den Look spontaner.

Spielt herum
“Funny or Die” haben neulich ein Meisterstück abgeliefert. Sie ließen die erfundene Firma “HUVr” ein echtes “Hoverboard” präsentieren, jenes berühmte schwebende Skateboard aus “Zurück in die Zukunft”. Auch wenn natürlich schnell klar war, dass die Erfindung ein Fake war, blieben die echten Hintermänner des Spaßes tagelang unbekannt – und das ganze Netz rätselte darüber. Das verschaffte dem Video noch mehr Aufmerksamkeit. Bei der Gelegenheit bekräftigten die FoDler noch einmal die alte Weisheit, dass es bei Webvideos eigentlich kein Risiko gäbe: Wenn ein Clip schlecht ist, schaut ihn einfach niemand. Lektion: Riskiert was und macht Euch keine Gedanken über das Versagen.

Verfolgt die Social-Media-Welt genau
Auch wenn das FoD-Team viel Spaß bei der Arbeit hat, nimmt es vor allem die sozialen Netzwerke sehr ernst. Alle Social-Media-Plattformen werden ständig gründlichst analysiert. Die Reaktionen auf die eigenen Inhalte werden wiederum benutzt, um sie in Zukunft noch besser zu platzieren und bewerben.