Home / Tag Archives: Cord Cutting

Tag Archives: Cord Cutting

OneTV-News: Ist das “Cord Cutting” doch real?

Cord CuttingBeginnt das berühmt-berüchtigte “Cord Cutting” nun doch? Bislang haben, allen Unkenrufen zum Trotz, die neuen digitalen Bewegtbildkanäle nicht wirklich an der überragenden Stellung der klassischen Kabel- und Satellitenanbieter nagen können. Nun aber müssen die führenden US-PayTV-Konzerne zum ersten Mal in der Geschichte einen, wenn auch kleinen, Zuschauerverlust registrieren: Mit etwas über 100.000 Kunden weniger gegenüber 2012 fiel der Rückgang im Jahr 2013 zwar unter einem Prozent aus – als erstes konkretes Signal für einen beginnenden Wechsel taugen die neuen Zahlen der renommierten Leichtman Research Group allerdings womöglich schon. (Videonuze)

Nicht alles, was Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf, für viele die großen Hoffnungsträger des deutschen Fernsehens, derzeit machen, läuft wie Gold. Die am Samstagabend ausgestrahlte “Best-of”-Ausgabe ihres ProSieben-Erfolgsformates «Joko gegen Klaas» sammelte mit 1,03 Millionen 14-bis 49-jährige Zuschauer lediglich 9,5 Prozent beim Zielpublikum ein. Gegenüber der letzten, regulären Ausgabe im Januar bedeutete dies einen Verlust von weit mehr als einer Million Zuschauer und knapp acht Prozentpunkten. Insgesamt schalteten die dreistündige Show 1,27 Millionen Zuschauer ein, der Gesamtmarktanteil belief sich auf enttäuschende 4,3 Prozent. (Quotenmeter.de)

Digitales Bewegtbild wird auch für das “Corporate Publishing” immer wichtiger. Auch darum hat “BurdaCreative”, die Kundensparte des Münchner Verlages, nun die neue Abteilung “Creative Video” geschafften. Geleitet wird sie von Peter Kasza, der zuvor unter anderem bei der Produktionsfirma Odeon Film die Entwicklung und Produktion von crossmedialen TV- und Film-Formaten sowie Branded-Entertainment-Inhalten verantwortete. (kress.de)

Die US-Fluggesellschaft United wird ab April ein neuartiges Unterhaltungssystem an Bord vieler ihrer Flugzeuge anbieten. Über die United iOS App oder eine spezielle Browser-Erweiterung können Passagiere dann während des Fluges via Wlan aus über 150 Filmen und 200 TV-Shows auswählen. Für Mitte des Jahres ist ebenfalls eine Android-Version geplant. (Techcrunch)

Die Zukunft des Kabelgesellschaften liegt im mobilen Geschäft. Das jedenfalls ist die “Wall Street Journal”-Zusammenfassung des internationalen Branchenevents “Cable Congress”, das am Freitag in Amsterdam zuende ging. Dem Vorbild von Vodafone, das “Kabel Deutschland” kaufte, würden demnächst viele Telefongesellschaften folgen, analysiert das Blatt. Diese seien vor allem an den erfolgreichen “Triple-Play”-Geschäften der Kabelbetreiber (Pakete mit Internet, Pay-TV und Telefon) interessiert.

Trotz des riesigen Erfolges von “Game of Thrones” ist ein Ende der weltweit beliebten TV-Serie in Sicht. Die Produzenten David Benioff und Dan Weiss haben gegenüber “Entertainment Weekly” nun verraten, dass wahrscheinlich nach der siebten Staffel des Fantasy-Abenteuers Schluss ist: “Sieben Götter, siegen Königreiche, sieben Staffeln. Das fühlt sich für uns richtig an”, sagte Benioff. Ein bisschen Zeit beibt den Fans allerdings noch: In den USA startet erstmal die vierte Staffel von “Games of Thrones” am 6. April auf HBO, in Deutschland einen Tag später bei Sky. (WuV.de)

Lesetipp: Charles Dawes und Colin Dixon analysieren für den “Guardian” die wachsende Bedeutung der sogenannten “Entertainment Metadaten”, der Sammlung aller verfügbaren digitalen Zuschaueraktivitäten rund um die Themen “Second Screen” und “Social TV”.

Möchten Sie die OneTV-News jeden Morgen per Mail bekommen? Dann abonnieren Sie doch unseren Newsletter.