Home / Tag Archives: Generation Digitale

Tag Archives: Generation Digitale

Vimote-App beamt Videos auf dem Fernseher

Vimote-App

Vimote-App: Schnell, unkompliziert, sicher

Es muss nicht immer “Chromecast”, “AppleTV” – oder ein gutes altes Überspielungskabel sein: Wer auf seinem Fernsehgerät im Wohnzimmer mal etwas anderes sehen möchte als Helene Fischer oder Tom Buhrow, sondern sein eigenes Videoprogramm genießen will, findet mittlerweile viele Möglichkeiten, Bewegtbild auf das TV-Gerät zu bringen. Aber kaum eine ist so smart wie Vimote.

Die von der Hamburger Agentur “Generation Digitale” entwickelte Smartphone-App für iOS-Geräte bedient sich dabei eines sehr praktischen, leider aber oft unterschätzten Features der Netzwelt, nämlich des QR-Codes. Der wird auf der Vimote-Player-Seite angezeigt, die man im Web auf dem Fernseher (oder natürlich auch Computerbildschirmen etc) aufruft. Per Scannen mit der Smartphone-App wird dann unkompliziert und sehr stabil die Verbindung zum Fernseher hergestellt. Nun können Videos, die man in der “Camera Roll” des iPhones oder iPads hat, auf dem großen Bildschirm laufen, dem Heimkino-Abend steht nichts im Weg.

Neben der unkomplizierten Handhabe ist ein Vorteil von Vimote die private, sichere Verbindung zwischen Abspielgerät und Bildschirm, die nicht ohne Weiteres gehackt werden kann. Ein noch bestehender Nachteil ist dagegen, dass bislang eigentlich nur selbst produzierte Clips aus der Camera Roll übertragen werden können, (mit ein paar Kniffen bekommt man aber auch Youtube- und andere Videos auf den Schirm). Bei der geplanten Android-Version, so “Generation Digitale”-Geschäftsführer Michael Reinermann werde es diese Restriktion wahrscheinlich nicht geben.

Für die Zukunft ist neben einer Android-App auch die Erweiterung der Übertragungsinhalte geplant, wie etwa Fotos,Texte oder Sound-Dateien. Und sicher ist die Vimote-Technik auch interessant für Firmen aus der Unterhaltungs- oder Telekommunikationsbranche. Wer Vimote mal ausprobieren möchte: Seit heute ist die App im iTunes-Store auch in einer (werbefinanzierten) Free-Version zu haben. Hier ist der passende Link