Home / Tag Archives: Keep your light shining

Tag Archives: Keep your light shining

Angst vor dem APP-Sturz – das deutsche TV und das Netz

ARD-Format "Quizduell" mit Jörg Pilawa: "Klappt's jetzt?"

ARD-Format “Quizduell” mit Jörg Pilawa: “Klappt’s jetzt?”

Verunsichert: Trotz der nicht abreißenden Pannenserie beim neuen ARD-Rätselformat “Quizduell” (hier der aktuelle Stand) blickt die deutsche TV-Branche gespannt auf die nächsten Experimente bei der Verschmelzung von Internet und Fernsehen. So startet ProSieben bereits nächste Woche seine Castingshow “Keep Your Light Shining” – und setzt dabei auf seine eigene bewährte “Connect”-App, die bereits bei “The Voice” in Live-Sendungen (fehlerfrei) eingesetzt wurde. Auch RTL wird sich die Probleme des Pilawa-Formats im Ersten bestimmt ganz genau anschauen, denn auf die neue Castingshow “Rising Star”, die im September starten soll, setzt der Sender sehr große Hoffnungen. Auch hier stimmen schon während des Songs sowohl die Jury als auch die gesamte Zuschauerschaft über eine App ab, ob ihnen der Gesang der Kandidaten zusagt oder nicht. Bei der Premiere der von einer israelischen TV-Produktionsfirma entwickelten Show in Brasilen versagte die App-Stimmung ebenfalls komplett. RTL hat nach OneTVMag-Informationen nun eine nochmalige Überprüfung der Technik beauftragt. (Quotenmeter.de)

Rekord: Netflix bleibt auch in diesem Jahr unangefochtener Spitzenreiter im Datenverbrauch. Wie eine neue Statistik zeigt, belegte der VoD-Streamingdienst im März über 34 Prozent des gesamten US-Primetime-Netztraffics, eine nochmalige Steigerung gegenüber dem Vorjahr. Dagegen sank der Datenverbrauch von Youtube im gleichen Zeitraum um über fünf Prozent auf 13,2 Prozent ab. (Variety.com)

Expansion: Zattoo verstärkt sein Engagement in Deutschland. Der Schweizer Internet-TV-Anbieter beschäftigt an seinem vor einem Jahr eröffneten Standort in Berlin nunmehr bereits 20 feste Mitarbeiter und bezog jetzt eine neue Bürofläche in Friedrichshain. Man wolle nicht nur bei den Kundenzahlen, sondern auch als Unternehmen in Deutschland weiter kontinuierlich wachsen, sagte Zattoo-Chef Nick Brambring, der in der vergangenen Woche mit einem Offenen Brief Aufsehen erregt hatte, in dem er die Zattoo-Preispolitik als Bemühen um “nachhaltiges, gesundes Wachstum” verteidigte.

Urteil: Die Vermischung von Programm und Werbung bleibt hierzulande – zumindest im klassischen Fernsehen – verboten. Das Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz entschied nun, dass ein so genannter “Werbetrenner”, der mit einem Programmhinweis verbunden ist, gegen das Trennungsgebot von Programm und Werbung verstößt. Sat.1 hatte während der Unterbrechung zweier Vorabendserien entsprechende Trenner zur Einleitung eines Werbeblocks ausgestrahlt, die mit Programmhinweisen verbunden waren. (DWDL.de)

Mangelhaft: Ärger mit Verbraucherschützern haben derzeit viele Anbieter von Streamingdiensten hierzulande, darunter auch VoD-Services wie Watchever und Lovefilm von Amazon. So beklagt der “Verbraucherzentrale Bundesverband” unter anderem zu komplizierte AGBs, die einseitige Möglichkeiten zur Änderung von Vertragsinhalten und Preisen, oder auch mangelhaften Umgang mit persönlichen Daten. (GIGA.de)

Lesetipp: Sie habe sich “sehr sehr alt gefühlt” bei der Recherche über den neuen “SozialTV”-Sender “joiz”, beichtet Zeit.de-Autorin Anne-Kathrin Gerstlauer. Sie ist 24. (Zeit.de)

Möchten Sie die OneTV-News jeden Morgen per Mail bekommen? Dann abonnieren Sie doch unseren Newsletter.