Home / Tag Archives: MSN

Tag Archives: MSN

OneTV-News: AOL und Microsoft starten Webvideo-Offensive

AOL-Videoproduktion "HuffPo Live": Gewaltiger Bedarf nach Inhalten

AOL-Videoproduktion “HuffPost Live”: Gewaltiger Bedarf nach Inhalten

Überraschung: Die nächste große Kooperation der Webvideo-Branche ist perfekt. Wie beide Unternehmen bekannt gaben, wird AOL in wenigen Wochen damit beginnen, seine umfangreichen Video-Inhalte auf ausgewählten Microsoft-Plattformen zu zeigen, einschließlich der Hauptseite MSN.com und verschiedenen Apps der Suchmaschine “Bing”. Das Angebot umfasst sowohl AOL-eigene Produktionen wie “HuffPost Live” oder “TechCrunch”, wie auch Inhalte von Partnerseiten wie ESPN oder TMZ. Auch die neuen AOL-WebTV-Serien, die in dieser Woche starten sollen, gehören zur Kooperation zwischen den beiden Tech-Konzernen, die im Bereich Video bislang stets als heftige Rivalen gegeneinander antraten. Der Boom der Online-Videobranche mit seinem immensen Bedarf an vermarktbaren Inhalten bringt sie nun zusammen. Die Vermarktung übernimmt Microsoft, die Einnahmen sollen geteilt werden. (Reuters) (Recode)

Strategisch: Netflix verlässt sich bei seinen Expansionsplänen nicht mehr nur allein auf die “Cord Cutters”. Der VoD-Anbeiter schloss jetzt in den USA Kooperationsverträge mit drei regionalen Kabelgesellschaften, die das Netflix-Angebot direkt in ihre Netze einspeisen. (Tubefilter)

Aufgerüstet: Das Angebot auf Google “Chromecast”-TV-Stick wächst weiter rasant. In den USA ist es jetzt dank der Partnerschaft von Google mit dem Mediaserver-Anbieter “PlayOn” möglich, über 100 zusätzliche Webvideo-Kanäle zu empfangen — inklusive Angeboten von ABC, CBS, NBC oder Comedy Central. Hierzulande kann man nun auch das legale, über Werbung finanzierte Online-Spielfilm-Angebot “Netzkino” via Android-App über den Chromecast auf den Fernseher schicken.

Umsonst: Samsung verbannt alle Bezahl-App-Angebote aus seinem “TV App Store” und bietet Käufern sogar Rückerstattungen an. In-App-Purchase-Angebote wie z.B. bei Netflix oder Amazon bleiben aber verfügbar. Der Grund für diese Maßnahme wurde nicht bekannt gegeben. (Home Media Magazine)

Ungewohnt: Die “heute-Show” des ZDF, seit Jahren eines der tröstlichen Formate des öffentlich-rechtlichen Fernsehens, erlebt zurzeit eine erste (kleine) Quotenkrise: Nachdem vor einer Woche mit 2,93 Millionen Zuschauern erstmals seit Januar die 3-Millionen-Marke verpasst wurde, schmolz die Zuschauerzahl am vergangenen Freitag nochmals, auf 2,74 Millionen Zuschauern. (DWDL.de)

Lesetipp: Rob Vegas analysiert in seiner Kolumne für Quotenmeter.de die Schwäche vieler altgedienter TV-Stars, die mit den Anforderungen der neuen Medienlandschaft nicht mehr zurechtkommen. Die neuen US-Entertainer wie Jimmy Kimmel, Jon Stewart und Jimmy Fallon würden mit gezielten Aktionen und Produktionen im Netz ihre Marke permanent im Gespräch halten und für jüngere Zielgruppen interessant machen.

Sehtipp: In zwei Wochen startet die ARD das neue Rätselformat “Quizduell” in Kooperation mit den Betreibern der gleichnamigen, sehr populären Smartphone-App. Dabei sollen die Kandidaten im Studio (zumindest theoretisch) gegen sämtliche User der App antreten. Stefan Saligmann, Entwicklungschef der koproduzieren ITV Studios, erklärt im DWDL.de-Talkformat “StudioD” die technischen und logistischen Herausforderungen des interaktiven Spielkonzeptes.

Möchten Sie die OneTV-News jeden Morgen per Mail bekommen? Dann abonnieren Sie doch unseren Newsletter.