Home / Tag Archives: New York Times

Tag Archives: New York Times

New York Times feiert Obama-Scoop

Barack Obama beim Video-Interview der New York Times: Freude über den Scoop

Barack Obama beim Video-Interview der New York Times: Freude über den Scoop

Exklusiv: Die New York Times setzt ihre ambitionierte WebTV-Strategie weiter konsequent fort – und konnte sich nun über einen echten Scoop freuen. Denn niemand Geringerer als US-Präsident Barack Obama, derzeit wegen weltweiter internationaler Krisen ein äußerst gefragter Gesprächspartner, gab der NYT ein einstündiges, exklusives Video-Interview. Starkolumnist Tom Friedman führte das Gespräch im Weißen Haus, und ließ sich dabei auch nicht von der großen TV-Produktionscrew irritieren, die das Interview in bester Broadcast-Qualität abfilmte und anschließend digitalgerecht in mehrere Episoden unterteilt auf der NYT-Webseite präsentierte. Mehrere andere “traditionelle” US-TV-Sender, die ebenfalls ein Interview angefragt hatten, reagierten “verschnupft” über die Zusage Obamas für einen WebTV-Auftritt, hieß es in Washington. (Videonuze)

Kooperation: Mit einer WebTV-Show auf Bild.de präsentiert Sat.1 die neue Staffel seines Voyeursformates “Promi Big Brother” auch abseits des Konzernhauses. “Bild”-Reporter Ingo Wohlfeil wird dort im Anschluss an die Sendungen mit der Komikerin Ilka Bessin, besser bekannt als “Cindy aus Marzahn”, plaudern. Die Webshow, die von Endemol beyond produziert wird, läuft auch bei PromiBigBrother.de und Sat.1 Connect. (DWDL.de)

Showtime: Junge Youtube- und Vine-Stars waren die Attraktionen der diesjährigen Teen Choice Awards in den USA. Zum ersten Mal in ihrer Geschichte hatte die traditionelle Preisverleihung eigene Kategorien für populäre Künstler aus der Online-Welt geschaffen. (The Daily Dot)

Umfrage: In seiner nächsten Testrunde für Videoformate wird Amazon ab Ende August gleich fünf Pilotfolgen potentieller neuer Serien präsentieren, darunter eine Comedy von Star-Regisseur Steven Soderbergh und einen Thriller des deutsch-schweizerischen Regisseurs Marc Foster. (Variety)

Expansion: Um die Nutzerschaft seines IPTV-Angebotes “Entertain” von derzeit knapp 2,3 Millionen bis 2018 auf fünf Millionen zu steigern, will die Telekom auch in eigene TV-Projekte investieren. Ein erster Schritt sei der Erwerb der Übertragungsrechte für die Basketball-Bundesliga gewesen, so Telekom-GF Niek Jan van Damme. (Digitalfernsehen.de)

Hintergrund: Jeff Baumgartner berichtet auf Multichannel.com über die neuesten technischen Entwicklungen für die Ausstrahlungen von linearen und On-demand-Bewegtbildprogrammen über mobile Endgeräte.

Zitat des Tages: “Wir müssen jetzt beweisen, dass wir stark genug sind.” UFA-Fiction-Chef Nico Hofmann sieht in den “neuen Content-Plattformen wie Netflix oder Amazon für uns alle eine Riesenchance”, auch für deutsche TV-Sender und -Produzenten. (DWDL.de)

Ergänzung: Es muss nicht immer Bewegtbild sein: Als neuestes Spin Off aus der Redaktion der legendären “Daily Show” mit Jon Stewart kommt… ein Audio-Podcast. Die rund 45-minütigen, wöchentlichen Folgen präsentieren unter anderem Hintergrund-Interviews mit Autoren, Comedians und Gästen der Show.

OneTV-News: Verlage ergreifen die “einmalige Chance” WebTV

Neues Video-Logo der "New York Times":  Bewegtbild als Chance

Neues Video-Logo der “New York Times”: Bewegtbild als Chance

Investionen: Große US-Verlagshäuser wie die New York Times, das Wall Street Journal, Time oder Conde Nast haben in den vergangenen Tagen einen nochmaligen, teils massiven Ausbau ihrer WebTV-Angebote angekündigt. Die Erkenntnis, dass Onlinevideo für die traditionellen Printhäuser ein “once-in-a-generation game-changer” sei, der das gesamte Business ändern könnte, habe sich mittlerweile auch in den bisher skeptischen Management-Etagen durchgesetzt, urteilt Will Richmond in seiner Analyse für “Videonuze”. Die New York Times gestaltete für ihr neues Videoportal sogar ihr altehrwürdiges, eigentlich heiliges Logo um und versah es mit einem “Play”-Pfeil (s.Foto).

Talentiert: Auch in Deutschland setzen zumindest einige Verlage den Ausbau ihrer Bewegtbildaktivitäten fort. Heute morgen startete mit “Zuio.tv” ein Videoportal, auf dem der Springer-Verlag Nachwuchsmoderatoren und neue WebTV-Formate präsentiert. Das so genannte “Moderatoren-Start-up” rekrutierte sein erstes Personal aus der “Frank-Elstner-Masterclass” der Axel Springer Akademie. (wuv.de) (Eine ausführliche Rezension folgt später auf OneTV Mag)

Verdient: Eines der besten der vielen, vielen, vielen “Chicks-talk-tech-news”-Formate aus den USA bekommt eine Chance (und einen Sendeplatz) im klassischen TV: Jesse Draper, die mit ihrer “The Valley Girl Show” im Netz schon seit Jahren ein ebenso informatives wie unterhaltsames Format über neue Technologien und Gadgets präsentiert, hat mit dem Kabelkanal Cox einen Vertrag über eine neue Technik-Talksendung geschlossen. (Recode.net)

Panne: Wer sagt denn, dass digitales Fernsehen einfach ist? Seit Tagen schon kämpft der PayTV-Sender “Axn” mit massiven Problemen bei der Ausstrahlung seines Programms. Grund dafür soll die Installation einer neuen Sende-Software sein. (DWDL.de)

Scharf: Sky Deutschland hat zum ersten Mal ein Fußballspiel im extrascharfen “Ultra HD”-Verfahren übertragen. Das Spiel Bayern München gegen Werder Bremen wurde über Satellit in der hohen Auflösung von “2160p50″ allerdings zunächst nur zu Testzwecken in die Sky-Zentrale gesendet. (Digitalfernsehen.de)

Entspannt: Der Bayerische Rundfunk hat anscheinend kein Vertrauen in das Durchhaltevermögen seiner Zuschauer. Nach dem Cliffhanger-Ende der letzten “Tatort”-Folge aus München (Kommissar Leitmayr wurde durch Messerstich schwer verletzt) entschied man sich nun doch, das (gute, aber nicht sonderlich überraschende) Ende vor der nächsten Episode via Pressemitteilung zu verraten: Leitmayr überlebt das. (DWDL.de)

Lesetipp: Andrew Wallenstein, Digitalchef von Variety analysiert die Präsentationen der großen Techkonzerne AOL, Microsoft und Yahoo auf der diesjährigen NewFronts-Konferenz in New York. Sie alle träumen von großen Geschäften im Onlinevideo-Markt – und könnten das Rennen gegen Netflix, Hulu und Co. doch schon längst verloren haben, so Wallenstein. (Variety.com)

Möchten Sie die OneTV-News jeden Morgen per Mail bekommen? Dann abonnieren Sie doch unseren Newsletter.

Die Video-Nöte der New York Times

Video-Angebot der New York Times: Mit Kooperationen und Ultrakurz-News aus der Videokrise

Video-Angebot der New York Times: Mit Kooperationen und Ultrakurz-News aus der Videokrise

Sie gilt als Hoffnungsträger in diesen, für das traditionelle journalistische Geschäft, so schwierigen Zeiten. Wie die New York Times die Transformation zu einer digitalen Marke schafft, trotz aller Rückschläge, das macht Mut. Auch die Videostrategie der NYT galt lange als vorbildlich. Bis jetzt. Read More »

OneTV-News: Die Mühen der armen Youtube-Stars

"Reich werden mit Youtube" - das versprechen viele Berater und PR-Strategen. Die Wirklichkeit sieht leider anders aus.

“Reich werden mit Youtube” – das versprechen viele Berater und PR-Strategen. Die Wirklichkeit sieht leider anders aus.

Reich werden mit Youtube? Das wird schwierig. Leslie Kaufman beschreibt in einem sehr gut recherchierten Artikel für die New York Times die immensen und stetig wachsenden Schwierigkeiten, die selbst die größten Youtube-Stars haben, von ihrer Arbeit und ihrem Erfolg zu leben, weil der Konzern immer noch einen zu großen Anteil der Werbeeinnahmen für sich behält – bei gleichzeitig deutlich sinkenden Preisen für Onlinewerbung auf dem Videonetzwerk. “Youtube ist ein großartiger Platz, um eine Marke aufzubauen”, sagt ein ausgestiegener Produzent, “aber ein furchtbarer Platz, um ein Geschäft aufzubauen”. (NYT.com)

Amazon plant, den Preis für seinen “Prime”-Service zu erhöhen. Offizieller Grund sind die gestiegenen Transportkosten, aber Branchenkenner vermuten, dass die Mehrausgaben durch die gesteigerte Anzahl eigener Amazon-Videoproduktionen, die auch im Prime-Abo angeboten werden, die Ausgaben ebenfalls in die Höhe treiben. (nscreenmedia)

Ein kleiner, aber sehr feiner Scoop für die Deutsche Welle: Der Kölner Sender hat sich die Zweitausstrahlungsrechte für die Sendung “Al Bernameg” des ägyptischen Polit-Satirikers Bassem Youssef gesichert. (spiegel.de)

RTL möchte sich in Zukunft wieder mehr auf deutsche Themen und Köpfe konzentrieren. Das gab Geschäftsführer Frank Hoffmann nun in einem SPIEGEL-Interview bekannt. Unter anderem plane der Sender eine Comedy-Sendung mit Jan Böhmermann und Palina Rojinski. (dwdl.de)

Für Zahlenfreunde und Listenfans: Die Kollegen von “Tubefilter” haben die Top 100 der meistbesuchten Youtube-Channels weltweit für das Jahr 2013 zusammengestellt.

Im Osten was Neues: Der Videoplattform-Anbieter Brightcove hat einen umfangreichen Auftrag des führenden polnischen Privat-TV-Senders TVN eingeheimst. Die Amerikaner sollen für den Sender die gesamte Webvideo-und VoD-Infrastruktur aufbauen. (Brightcove-Firmenblog)

Hella von Sinnen, notorische TV-“Ulknudel” aus Köln startet ein neues Talkformat im Netz. In einer Kölner Buchhandlung wird von Sinnen in dieser Woche mit drei Gästen unter dem Titel “aufgezeichnet.tv – Der Comic-Talk”, ein Gespräch über neue Comic-Bücher führen, das anschließend bei MyVideo und auch bei Youtube ausgestrahlt wird. (dwdl.de)

Möchten Sie den OneTV-Ticker jeden Morgen per Mail bekommen? Dann abonnieren Sie doch unseren Newsletter.

Die Zukunft der Videonews ist kurz. Ultrakurz.

Das soll das neue Videoformat der konservativen New York Times sein? Die“Times Minute” ist ein, wie der Name ja sagt, nur circa eine Minute kurzer Videoclip, der aber dabei drei Newsthemen behandelt. Macht das noch Sinn, fragt sich mancher und wittert Häppchenjournalismus. Aber ja, sagt die Times, und ist damit nicht allein. Read More »