Home / Tag Archives: Robert King

Tag Archives: Robert King

OneTV-News: Bild.de holt Vice-Starreporter Robert King für sein WebTV

US-Journalist Robert King: Von Vice News zu Bild.de (Credit: Springer Verlag)

US-Journalist Robert King: Von Vice News zu Bild.de (Credit: Springer Verlag)

Experte: Der Springer-Verlag holt sich weiter WebTV-Kompetenz ins Haus. US-Starreporter Robert King, bislang bei “Vice News” für Reportagen hauptsächlich aus Krisen- und Kriegsgebieten zuständig, wird “Creative Director Video” bei Bild.de. (meedia.de)

PayWebTV: Nach einem Bericht der “FAZ” plant die ProSiebenSat1-Gruppe eine eigene neue Live-TV-App auf den Markt zu bringen. “Seven App” soll es für 2,99 Euro im Monat, neben dem Live-Empfang diverser P7S1-Sender, auch ermöglichen, alle Sendungen sieben Tage lang nach der TV-Ausstrahlung auf Abruf anzuschauen. (via Turi2)

Geschäft: Unitymedia Kabel BW hat seit der Markteinführung des Angebotes im September 2013 mehr als 100.000 neue Horizon-Abos abgesetzt.Allein im ersten Quartal 2014 habe der Kabelbetreiber damit einen Zuwachs von über 40.000 Abonnements verzeichnet, gab das Unternehmen bekannt. (DWDL.de)

Comeback: Der umstrittene, geplante Jugendkanal von ARD und ZDF soll innerhalb der nächsten zwölf Monate gestartet werden. Dass stellte MDR-Intendantin Karola Wille beim Medientreffpunkt Mitteldeutschland in Aussicht: “Im nächsten Jahr, wenn wir hier sitzen, haben wir das Ding gestartet und sehen es uns gemeinsam an.” Noch fehlt dem Projekt allerdings die Freigabe der politischen Entscheidungsgremien. (Digitalfernsehen.de)

Aufgespielt: Der VoD-Anbieter “Netzkino” stellt sein Angebot ab sofort auch für Googles TV-Stick “Chromecast” zur Verfügung. Über das HDMI-Dongle können Filme und Serien von Netzkino-Apps auf den TV-Bildschirm gestreamt werden. (SmartDroid)

Exklusiv: Um mit ihren Werbespots vor oder während besonders attraktiver, “hochwertiger” Videos auf Youtube zu laufen, können Unternehmen seit einigen Wochen gegen eine Extragebühr Werbeplätze bei den Top-5-Prozent-Videos über die neue “Google Preferred”-Plattform buchen. Jetzt wurde bekannt, dass das Angebot selber noch eine weitere, noch exklusivere Stufe enthält, deren – noch teurere – Gebühr den Zugang zum Top-1-Prozent möglich macht. (Adweek)

Bekenntnis: Großes Expertenwissen in der Produktion von kurzen, unterhaltsamen Videos und eine gewaltige Datensammlung – das seien für Disney die Hauptgründe für den 500-Millionen-Dollar-Kauf der “Maker Studios” gewesen, erklärte Disney-Chef Bob Iger während einer Interview-Session. Diese Erfolgsfaktoren für den Wettbewerb auf dem neuen, boomenden WebTV-Markt hätte Disney “niemals in absehbarer Zeit” selber aufbauen können, so Iger. (Variety)

Karriere: Der nächste Star der “Vine”-Video-Szene bekommt eine eigene Show im klassischen TV. Alx James, mit fast fünf Millionen Followern der fünfterfolgreiche Produzent auf Twitters Sechs-Sekunden-Videoplattform, unterzeichnete einen Vertrag mit der US-Produktionsfirma “Collins Avenue”, die vor allem mit “Reality”-Shows sehr bekannt geworden ist. (Tubefilter)

Sehtipp: Wer sich noch detaillierter über die derzeit vor allem in den USA tobende Debatte über Netzneutralität und die (bezahlte) Bevorzugung einzelner Web-Anbieter informieren möchte, kann das mithilfe von zwei sehr gelungenen Erklärvideos von VI Hart und CGP Grey auf Youtube tun.

Möchten Sie die OneTV-News jeden Morgen per Mail bekommen? Dann abonnieren Sie doch unseren Newsletter.