Home / Tag Archives: Schulschwänzer

Tag Archives: Schulschwänzer

“Krasser” Spot über zerfetzte Teenager ist krasser Fake

Der Grund für das Massaker im "Set yourself free"-Spot: mangelndes Lesevermögen

Der Grund für das Massaker im “Set yourself free”-Spot: mangelndes Lesevermögen

“Boah”, “krass”, “würg”, “fies” – mit solchen Kommentaren versehen, wird dieses Video seit Tagen in den sozialen Netzwerken verschickt und damit zum Webhit. Und tatsächlich ist der Inhalt von “Set yourself free”, nunja, bemerkenswert: Eine Gruppe australischer Jugendlicher flüchtet aus der Schule und macht sich einen schönen Tag am Strand – bis alle innerhalb weniger Augenblicke in einem fürchterlich blutigen Massaker durch Minen und andere Sprengstoffe zerfetzt werden.

Dann kommt die Auflösung: Die Gruppe war anscheinend verbotenerweise auf einem Testgelände für Sprengstoffe unterwegs – hatte aber die Warnschilder übersehen (oder nicht lesen können). Eher Letzteres muss hier der Fall gewesen sein, denn die nun im Spot eingeblendete Botschaft kommt sehr pädagogisch daher: “Das passiert, wenn Du schwänzt – bleib in der Schule.” Als Absender der mahnenden Worte wird die “Learn for Life Foundation of Western Australia” eingeblendet, eine vermeintliche Schulstiftung.

Neben dem perfekt übel inszenierten Bildern ist diese Absenderschaft der eigentliche Star dieses Videos. “Voll krass” und “wahnsinnig mutig” so lauten oft die Kommentare, auch von “professionellen” Mediendiensten, sei es doch, dass eine solch seriöse Organisation so ein Video veröffentliche. Doch so krass ist das gar nicht. Denn der vermeintliche Sponsor der harschen Botschaft, die “Learn for Life Foundation of Western Australia” ist nur ein Fake, eine Erfindung des australischen Filmemacher- und Comedy-Duos Henry Inglis und Aaron McCann. Die machen sich häufiger ein Spaß daraus, Videos unter falschem Absender zu veröffentlichen und setzen darauf, dass sich niemand mehr die Mühe macht, einfach mal mit zwei weiteren Klicks den Wahrheitsgehalt zu überprüfen.

Klappt ja auch immer wieder.