Home / Tag Archives: Sony

Tag Archives: Sony

OneTV-News: Disney und Google in Liebe vereint

"Blank"-Animationsfilm: Bemerkenswerte Kooperation zwischen Disney und Google (Fotocredit: Disney/PR)

“Blank”-Animationsfilm: Bemerkenswerte Kooperation zwischen Disney und Google
(Fotocredit: Disney/PR)

Für eine neue, und in vielerlei Hinsicht bemerkenswerte, Kooperation haben sich “Disney Interactive” und Google zusammengetan: Exklusiv im Google “Play-Store” im Web und in den Apps veröffentlicht Disney nun zum ersten Mal einen neuen Kurzfilm: “Blank: A Vinylmation Love Story”. Zusätzlich zu der animierten Liebesgeschichte zweier aus Vinyl geformter Kunstfiguren werden in den Play-Stores Bilder und Clips für Fans bereitgehalten – ganz offensichtlich möchte Disney mit diesem Experiment auch die Viral- und Merchandising-Power von Google testen. (Adweek)

Torontos Bürgermeister Rob Ford hat in den vergangenen Jahren schon manchen Meilenstein der Politik gesetzt: Er hat sich geprügelt, Kokain geschnupft, in Wutausbrüchen Konkurrenten mit dem Tode bedroht, und unzählige Male Wähler, Journalisten und Parteigenossen beleidigt – immer alles vor laufender Kamera. Kein Wunder also, dass Ford auch weltweit wohl der erste Bürgermeister mit einem eigenen Youtube-Kanal ist. “Fords Nation” hatte nun Premiere und zeigt Rob und seinen Bruder Doug, ebenfalls Politiker in Kanada. Noch ist der Content harmlos, die Brüder arbeiten sich an Zuschauerfragen und allgemeinen politischen Themen ab – aber bis zum ersten Eklat kann es sicher nicht lange dauern. (Tubefilter)

Yoga-Videos gehören schon lange zu den im Web beliebtesten Clips: Tausende unterschiedliche Anbieter, manchmal professionell, oft aber sehr amateurhaft, bieten Kurse der traditionellen asiatischen Bewegungstherapie an. Nun haben sich unter dem Titel “Digital Yoga Network” Firmen aus unterschiedlichen Bereichen (Werbung, TV-Produktion, Fitness-Studio) zusammengetan, um vom Yoga-Boom zu profitieren. (Tubefilter)

50 Jahre ist es her, seit vier englische Popjungs sich aufmachten die USA zu erobern, und ein Auftritt der “Beatles” in der berühmten “Ed Sullivan Show” wurde dabei zur Legende. Diesen und viele andere Momente kann man jetzt noch einmal auf AppleTV bewundern, denn dort ist vor wenigen Stunden – ganz ohne offizielles Ankündigungs-TamTam – ein eigener Beatles-Kanal gelauncht worden. Das Vergnügen soll allerdings nur von kurzer Dauer sein, Apple will den Kanal, der als Werbemittel für die Beatles-iTunes-Sammlung dient, nach einigen Tagen wieder vom Netz nehmen. (CNet)

Sony kauft in Australien ein: Der Pay-TV-Sender “Sony Entertainment” zeigt ab Mai auch hierzulande die in Down Under sehr populäre Serie “Miss Fisher”, die im Melbourne der Zwanziger Jahre spielt. (dwdl.de)

Klassisches Fernsehen ist Frauensache: Die Zuschauerschaft der großen TV-Sender in Deutschland ist überwiegend (und überproportional zu ihrem Gesamtbevölkerungsanteil) weiblich. Das geht aus einer neuen Studie von Media Control hervor. (quotenmeter.de)

Lesetipp: Die FAZ beschreibt den Auftritt der TV-Produzenten Mark Johnson („Breaking Bad“) und Nico Hofmann („Unsere Mütter, unsere Väter“) im Rahmen des Berlinale-Panels „The Changing Market“. Überschrift: “Der Zuschauer ist der Chef” Na sowas…

Möchten Sie den OneTV-Ticker jeden Morgen per Mail bekommen? Dann abonnieren Sie doch unseren Newsletter.

Der Nächste bitte: Auch Sony wird ein Sender

Die Leinwand auf der Elektronikmesse CES in Las Vegas, vor der Sony-Computer-Entertainment-Chef Andrew House stand, war ebenso groß wie der jüngste Plan des Konzerns, den House präsentierte. Sony wolle noch in diesem Jahr einen Cloud-basierten TV-Dienst starten, der klassische, lineare TV-Inhalte mit Video-on-Demand-Angeboten verbinde und auch private Mediatheken ermögliche. Eine Lösung also quasi für alles, was mit Bewegtbild zu tun hat. Read More »