Home / Tag Archives: Streit

Tag Archives: Streit

Hype, Hass und Häme: Der absurde Netzkrieg um Julia Engelmann

Julia Engelmann bei ihrem nun viel diskutierten Auftritt in Bielefeld.

Julia Engelmann bei ihrem nun viel diskutierten Auftritt in Bielefeld.

Eines Tages, Baby…der kam früher, als man dachte. Wohl selten ist ein Youtube-Phänomen so schnell und so gründlich durch alle Phasen gelaufen, die ein Webvideo-Erfolg heutzutage oft durchlebt: Hype, Hass und Häme. Innerhalb von wenigen Tagen erlebte Julia Engelmann, wie aus ihrem lange kaum beachteten Auftritt bei einem Poetry-Slam-Fest an der Bielefelder Uni zunächst ein Hit mit ein paar zehntausend Abrufen wurde, dann ein Hype einsetzte, der “One Day / Reckoning Text” auf fast drei Millionen Abrufe katapultierte.

Der Erfolg (und die damit unvermeidliche verbundene Allgegenwart) des Videos im Netz rief wiederum all jene auf den Plan, denen allzu große Popularität reflexartig verdächtig erscheint. Munitioniert mit den üblichen Floskeln (“Vollkommen überbewertet”, “total naiv”, “Ach, Gottchen”) wurde das Video und Engelmanns Text abgekanzelt – und all jene mit dazu, die in den fünf Minuten Vortrag nicht mehr und nicht weniger sahen als den unterhaltsamen Auftritt einer 21-Jährigen, die durchaus frisch und intelligent alte Probleme der Menschheit (Geplatzte Träume, Trägheit im Alltag, Sehnsucht nach Glück) per Poem interpretierte. Das sei doch “keine Hochkultur” höhnte es jetzt, und die Tatsache, dass das weder Julia Engelmann noch sonst jemand zuvor behauptet hatte, störte die Kritiker nicht. Im Gegenteil, der Ton wurde noch schärfer. Da konnte man doch einigen beim Abarbeiten eigener Probleme (s.o) zusehen.

So weit, so leider ganz normal im Netz dieser Tage, wo der Krieg um die Deutungshoheit (und ein bisschen Applaus von der eigenen Filterbubble) immer schärfer geführt wird.

Ein Höhepunkt in dieser Reihe war allerdings der Meinungsbeitrag von SZ-Feuilletonredakteur Fritz Göttler, der der “gelernten Schauspielerin” Engelmann tatsächlich doch im Ernst vorwarf, den Vortrag durch und durch “kalkuliert” und professionell abgespult zu haben. Und auch ZDFneo-Hoffnungsträger Jan Böhmermann, eigentlich mit Intelligenz und Differenzierungsvermögen ausgestattet, kühlte sein Mütchen am Video aus Bielefeld in einer eilig zusammengezimmerten “Parodie” ab: “Eines Tages, Baby, werden wir alt sein, Baby und an die Geschichten denken, die wir hätten erzählen können, wenn wir nicht andauernd volkstümliche Rührbröckchen bei Youtube geguckt hätten”.

Es ist nicht bekannt, ob Böhmermann dazu selbst schon gekommen ist.