Home / Tag Archives: Tumblr

Tag Archives: Tumblr

OneTV-News: Tumblr, der heimliche Social-TV-Star

Tumblr und TV: Laut Studie eine perfekte Kombination

Tumblr und TV: Laut Studie eine perfekte Kombination

Erforscht: Twitter mag vielleicht tatsächlich der Herrscher des “Second Screen” sein, in Sachen “Social TV” liegt aber jemand anders vorne: Tumblr. Das jedenfalls ist das Ergebnis einer interessanten Studie, die die britische Webanalyse-Agentur Pulsar im Auftrag der Blogging-Plattform durchgeführt hat. Danach werden TV-Ereignisse zwar während des “Live”-Moments sehr intensiv auf Twitter diskutiert und geteilt, nur wenige Minuten später ist die Aufmerksamkeit der Twitter-Userschaft aber schon wieder verflogen. Auf Tumblr dagegen halte die Diskussion um bemerkenswerte Fernsehgeschehnisse viel länger und intensiver an, so die Studie. Tatsächlich liefern vor allem Fans, aber auch Macher der TV-Formate selbst, immer neue, originelle Beiträge zu populären Fernsehshows, vor allem GIF-Animationen sind auf Tumblr sehr beliebt. Den wachsenden Imagewert des von Yahoo vor knapp einem Jahr gekauften Blog-Netzwerkes haben mittlerweile vor allem amerikanischen TV-Größen wie Jimmy Fallon erkannt, der über seinen Tonight-Show-Account dutzende von Gimmicks zur jeweiligen Sendung veröffentlicht. (lostremote.com) (SnappyTV, mit Infografiken)

Erwachsen: Vine gibt es jetzt auch in richtig groß. Der Sechs-Sekunden-Video-Dienst, der sich bislang hauptsächlich auf die mobile Nutzung konzentriert hatte, hat seine stationäre Webseite jetzt komplett neu gestaltet und kommt – wie Techcrunch richtig bemerkt – jetzt wie eine Art Mini-Youtube-Plattform daher.

Toll: Unternehmen, die gezielt auf Youtube werben oder dort eigenen Content platzieren, schneiden bei der Entwicklung ihres Aktienkurses deutlich besser ab als Firmen, die dies nicht oder nur wenig tun. Das hat tatsächlich – nota bene – die Marketingabteilung von Youtube herausgefunden. Am Unterhaltungswert der Studie ändert die Absenderschaft freilich nichts. (Tubefilter)

Süchtig: Sagenhafte 70 Prozent aller (!!) US-Fernsehzuschauer halten sich für “Binge-Viewer”, also für Menschen, die vor allem TV-Serien am liebsten exzessiv, stunden- teilweise sogar tagelang am Stück sehen. Die meisten nutzen dazu Streamingdienste wie Netflix oder Hulu. (Videonuze)

Minderwertig: Nur 34 Prozent aller Videowerbespots, die online geschaut werden, sind auch in einem “hochwertigen Umfeld”, vergleichbar mit klassischen TV-Formaten, platziert. Das zumindest ist das Ergebnis einer neuen Studie der US-Webagentur Vindico. (IQ.Videonuze)

Abschied: Nach der fast elf Milliarden Euro teuren Übernahme von “Kabel Deutschland” hat Vodafone ehrgeizige Wachstumspläne. “Wir sehen uns als Herausforderer. Wir wollen den deutschen Markt aufmischen”, sagte Vodafone-Chef Jens Schulte-Bockum. Die Marke “Kabel Deutschland” solle auf Dauer durch Vodafone ersetzt werden, ein Termin dafür stehe aber noch nicht fest. (Teltarif.de)

Möchten Sie die OneTV-News jeden Morgen per Mail bekommen? Dann abonnieren Sie doch unseren Newsletter.

OneTV-News: Tumblr goes Hollywood

Tumblr goes Hollywood: Das nächste Soziale Netzwerk drängt ins Bewegtbildgeschäft

Tumblr goes Hollywood: Das nächste Soziale Netzwerk drängt ins Bewegtbildgeschäft

Nach Facebook und Twitter drängt nun das nächste Soziale Netzwerk Richtung Hollywood: Die Blogging-Plattform Tumblr, derzeit eine der populärsten Social-Media-Angebote weltweit, möchte eine größere Rolle im boomenden Geschäft mit Film-, TV- und Second Screen-Inhalten einnehmen. Dafür verpflichtete das Unternehmen, das vor einem knappen Jahr für rund eine Milliarde Dollar von Yahoo aufgekauft wurde, nun die NewTV-Expertin Sima Sistani als erste Media-Chefin von Tumblr. Sie soll mit einer neu aufgestellten Abteilung in Los Angeles vor allem Kooperationen mit Filmstudios, TV-Produktionsfirmen und Medienunternehmen forcieren. (Hollywood Reporter)

Ein Gewinnplus von sieben Prozent auf knapp 380 Millionen Euro verzeichnete die ProSiebenSat.1-Gruppe im vergangenen Jahr. Dabei ist das klassische Fernsehen mit knapp zwei Milliarden Euro immer noch der Hauptumsatzbringer. Doch die Digitalsparte – genannt “Digital & Adjacent” – macht mit Online-Videotheken, Spielen und anderen Portalen inzwischen fast 30 Prozent der gesamten Erlöse aus. (Werben & Verkaufen)

Goldene Zeiten für die Filmszene in New York: Disney investiert in den nächsten drei Jahren sage und schreibe 200 Millionen Dollar, um insgesamt 60 Folgen von vier Serien zu drehen, die sich allesamt um US-Comic-Superhelden ranken und in New York spielen. Bemerkenswert dabei ist neben der reinen Investitionssumme vor allem die Tatsache, dass Disney die sogenannten “Live-Action”-Serien exklusiv auf Netflix präsentieren wird. (Variety)

Zahl(en) des Tages: Eine neue Untersuchung der Medienforscher von MoffetNathanson’s zeigt die Umsätze der größten PayTV- und VoD-Anbieter in den USA. Die Studie belegt unter anderem, wie nahe der Newcomer Netflix (3,5 Milliarden Dollar Umsatz) bereits an den etablierten PayTV-Kanal HBO (4,9 Milliarden) herangekommen ist. (re/code)

Sehtipp für “Psycho”-Fans: Kultregisseur Steven Soderbergh hat den Original-Hitchcock-Streifen (1960) mit dem Remake von Gus Van Sant’s (1998) in einem sehr gelungenen Film-Mashup miteinander vereinigt und zeigt ihn nun auf seiner eigenen Website “Extension 765″. (Hintergründe auf Tubefilter)

Lesetipp: Christoph Ullrich schildert auf FAZ.net unter der Überschrift “Liebling, ich habe die Quote geschrumpft” ebenso interessant wie amüsant sein “Leben als GfK-Testhaushalt”. Und verrät nebenbei, wie einfach zu manipulieren und generell erschreckend ungenau die Quotenmessung in Deutschland bislang ist.

In eigener Sache: Wir freuen uns sehr, dass OneTV Mag Medienpartner des diesjährigen newTV-Kongresses in Hamburg ist, einer der wichtigsten Veranstaltungen der modernen, digitalen Bewegtbildszene. Wir werden natürlich über den hochkarätig besetzten Kongress, der am 3. April stattfindet, berichten – aber auch bereits im Vorfeld Themen, Teilnehmer und Thesen in loser Reihenfolge vorstellen. (Website des newTV-Kongress)

Möchten Sie die OneTV-News jeden Morgen per Mail bekommen? Dann abonnieren Sie doch unseren Newsletter.