Home / Tag Archives: Videowerbung

Tag Archives: Videowerbung

OneTV-News: Youtube macht Werbung für Youtube-Stars

YouTube-Werbekampagne: Offensive für die Stars

YouTube-Werbekampagne: Offensive für die Stars

Premiere: Zum ersten Mal in seiner Geschichte wirbt Youtube mit einer TV-Kampagne für ausgewählte Stars seiner Videoplattform – und damit natürlich auch für sich selbst. Ab Montag werden in zahlreichen Spots im US-Fernsehen die drei Vloggerinnen Michelle Phan, Bethany Mota und Rosanna Pansino präsentiert, die mit ihren Mode- und Kochkanälen mehrere Millionen Abonnenten auf Youtube vereinigen. Zusätzlich schaltet Youtube auch noch Anzeigen in ausgewählten Printtiteln und bucht große Billboards in New York und Chicago. Die Kampagne ist der bislang offensichtlichste Versuch von Youtube, seine individuellen Stars besser zu promoten – nachdem es von Produzenten- und Netzwerk-Seite vor allem in den USA massive Kritik an fehlender Unterstützung und zu niedrigen Einnahmen gegeben hatte. Sicher aber spielt die neue Werbeoffensive auch noch auf einer anderen Ebene: Alle drei Vloggerinnen haben ihrerseits Werbeverträge mit großen Unternehmen, deren Produkte sie recht offen auch in ihren Youtube-Shows präsentieren. Eine Schleichwerbe-Debatte wie hierzulande, die gerade durch eine “Aufklärungsoffensive” prominenter deutscher Vloggerinnen neue Fahrt aufnimmt, kennt die Webvideo-Szene in Übersee nicht. (Adage) (Tubefilter)

Erkenntnisse: “Nicht jeder muss alles machen”, aber alle brauchen mehr Wissen und Verständnis für die Möglichkeiten und Anforderungen des neuen digitalen Fernsehmarktes. So lautet das Fazit des gestrigen “newTV-Kongresses” in Hamburg, bei dem rund 180 Teilnehmer von Produktionsfirmen, Fernsehsendern und Dienstleistern über Gegenwart und Zukunft des Mediums Bewegtbild diskutierten. Bei dem von der “next.Media”-Initiative der Stadt Hamburg organisierten Event präsentierten Speaker wie Arnd Benninghoff (ProSiebenSat.1), Christoph Falke (Axel Springer), Frank Beckmann (NDR) und Trent Wheeler (Tribune Media Services) ihre Visionen und Aktivitäten, die allesamt eins miteinander verbindet: Der schnelle Wechsel von Technik und Trends ist derzeit wohl die einzige Konstante der Branche. (kress.de)

Geschäft: Der Boom von Online-Videowerbung hält an. Nach einer Studie von “eMarketer” werden Webvideo-Spots in diesem Jahr in den USA ein Volumen von knapp 5,9 Milliarden Dollar erreichen, ein Plus von 41 Prozent gegenüber 2013. Klassische TV-Werbung steigt um 3.3 Prozent auf 68,5 Milliarden US-Dollar. (Media Post)

Nachgezogen: Nach der RTL-Gruppe verbreitet nun auch ProSiebenSat.1 sein Programm über den Online-TV-Dienst Zattoo. Neben den Sendern ProSieben und Sat.1 werden auch Kabel eins, Sixx, Sat.1 Gold und Pro Sieben Maxx demnächst über Zattoo laufen. (Onvista)

Videopost: Vine-Videos können nun auch als private Nachricht an andere Nutzer verschickt werden. Mit dem in der vergangenen Nacht erfolgten Update ist auch der schnelle Versand von bis zu 10-sekündigen Videos an einen ausgewählten Freundeskreis möglich. (GigaOM)

Abgang: David Letterman, Ikone des US-Fernsehens, hat seinen bevorstehenden Abschied aus der “Late Night Show” angekündigt. Gelegenheit, sich noch einmal an die guten alten Zeiten zu erinnern, hat er reichlich: Er wird die CBS-Show noch rund ein Jahr moderieren. (New York Times)

Experiment: Mit dem ganztägigen Projekt “24h Jerusalem” starten der Bayrische Rundfunk und Arte das Format “Echtzeit-Dokumentation”. Am 12. April zeigt das Bayerische Fernsehen ausschließlich Beiträge über einen Tag im Leben von Jerusalem und seiner Bewohner. Dazu begleiteten 70 Filmteams rund 90 Protagonisten in der Stadt. Ergänzt wird die Dokumentation durch eine aufwändig gestaltete Website. (WuV.de)

Möchten Sie die OneTV-News jeden Morgen per Mail bekommen? Dann abonnieren Sie doch unseren Newsletter.

OneTV-News: Youtube lockt Werbekunden mit Reichweitengarantie

Youtube_GeldGarantiert: Mit einem Geschäftsmodell aus der klassischen TV-Welt möchte Youtube bei großen Werbekunden punkten. Die Videoplattform will laut Berichten von US-Medien ausgewählten Anzeigenkunden eine gewisse Mindestzahl von Zuschauern für ihre Videospots zusagen. Ein Werbespot wird in diesem Fall mindestens so lange geschaltet, bis ein vereinbarter Wert erreicht ist. Die Maßnahme ist ein weiterer Versuch von Youtube, die traditionellen TV-Budgets von Markenartiklern in die Webvideowelt zu holen. Hierzu vergibt die Google-Tochter seit einiger Zeit bereits auch inoffiziell Zusicherungen für “qualitativ hochwertige Umfelder”.(Wall Street Journal)

Stabiler: Die Qualität und Standfestigkeit von Videostreams hat sich im vergangenen Jahr nochmals deutlich verbessert – erstaunlich, wenn man bedenkt, dass sich die Gesamtzahl der abgerufenen Streams 2013 beinahe um 30 Prozent erhöht hat. Sorge bereitet allerdings die gestiegene Zahl von Startfehlern. Das geht aus einer neuen Studie des Videoanalysten Conviva hervor.(Videonuze)

Jugendlich: Um wieder verstärkt Zuschauer zwischen 20 und 40 Jahren anzusprechen, will das ZDF ein neues Nachrichtenformat für jüngere Zuschauer entwickeln, das laut dem stellvertretenden ZDF-Chefredakteur Elmar Theveßen “auch im Hauptprogramm laufen könnte”. Das derzeitige Alter der “heute”-Zuschauer liegt deutlich über dem Alterschnitt des ZDF von 61 Jahren. (DWDL.de)

Nachschub: Die Auswahl auf dem “Chromecast”-TV-Stick von Google wird immer üppiger. Nun kamen, zunächst in den USA, drei attraktive neue Angebote hin: der Musik-Streamingservice “Rdio”, der Video-Video-on-demand-Dienst “Vudu” und Sonys Comedy-Kanal “Crackle”. (CNet)

Enttäuschend: Eine Quotenkurve wie eine Achterbahnfahrt hat die erste Staffel der Cartoon-Serie “Deutsches Fleisch” hinter sich, mit der “ZDFneo” beim jungen Publikum punkten wollte. Trotz einiger guter Zahlen für einzelne Folgen, blieb die Serie, Gewinner des “TVLabs” 2012, hinter den Erwartungen zurück. (Quotenmeter.de)

Aufgerüstet: “Snap”, die Online-Videothek von Sky Deutschland, ist ab heute auch über Android verfügbar – zunächst allerdings nur für Smartphones und Tablets von Samsung. (DWDL.de)

Sehtipp: Ein “Branded-Content”-Video ganz besonderer Art ist der Spot, den der bekannte Youtube-Produzent Kurt Hugo Schneider jetzt für die US-Automarke “Buick” kreiert hat. Darin dreht sich alles um Basketball – und um ein Auto. (Tubefilter)

Möchten Sie die OneTV-News jeden Morgen per Mail bekommen? Dann abonnieren Sie doch unseren Newsletter.

OneTV-News: Facebook startet Werbespots im Newsfeed

Werbespot auf Facebook: Bis zu 2,5 Millionen Dollar pro Clip

Werbespot auf Facebook: Bis zu 2,5 Millionen Dollar pro Clip

Länger als ursprünglich avisiert hat es gedauert, doch nun hat Facebook die erste Stufe seiner neuen Videowerbemittel gestartet: Dabei werden im Newsfeed der User bis zu 15 Sekunden lange Werbespots abgespielt. Die Spots laufen automatisch, aber ohne Ton, los und vergrößern sich auf Klick. Zunächst einmal werden nur Facebook-Nutzer in den USA mit den Clips konfrontiert, aber schon bald soll das Angebot auch in Europa starten. Branchengerüchten zufolge soll der Preis für einen weltweit ausgelieferten Spot bis zu 2,5 Millionen Dollar betragen.(recode.net)

Auch für Kabelgesellschaften könnten SmartTVs interessante Plattformen für die Präsentation ihrer Angebote sein. Könnten. Denn auch bei führenden europäischen Kabelbetreibern wächst der Frust über die neue, zumindest auf dem Papier bahnbrechende, Technologie. Vor allem die vollkommen unterschiedlichen Standards der Hersteller und hohe Entwicklungskosten der Applikationen haben bei Firmen wie Liberty Global und Kabel Deutschland dazu geführt, ihre SmartTV-Projekte zunächst einzustellen. (V-net)

Digitale Bewegtbildexpertise holt sich “Be Viacom” und überträgt die Zweitvermarktung für seine Plattformen Mtv.de, Viva.tv, Comedycentral.tv und Nick.de an die Axel Springer Media Impact. Vor allem bei der Video- und Displaywerbung sollen die Springer-Leute helfen. (Horizont)

“OldTV” at it’s best: Einen gewaltigen Sprung in den Youtube-Charts haben US-Star-Entertainer Jimmy Fallon und sein “Tonight Show”-Kanal geschafft. Dank eines perfektionierten Ping-Pong-Spiels zwischen der klassischen Show und vielen kleinen, sehr internetaffinen Videoclips verzeichnete der “Tonight”-Kanal eine Abrufsteigerung von über 150 Prozent innerhalb eines Monats und schoss unter die Top15 aller Youtube-Angebote weltweit. (Tubefilter)

Entscheidung über Jugendkanal von ARD und ZDF erneut vertagt. Wie erwartet konnten sich die Ministerpräsidenten der Länder gestern nicht über das vorgelegte, von vielen Seiten als zu dürftig kritisierte Konzept des neuen Senders einigen. Etwas überraschend war dann allerdings, dass sie dem Projekt nochmals eine Chance zur Nachbesserung gaben. (DWDL.de)

Eher aus der Abteilung “Wer braucht denn so etwas?” stammt die neueste Erfindung des US-Satellitenfernsehengiganten Dish: Mit ihrer soeben vorgestellten TV-Box “Super Joey” kann man bis zu acht (8) Programme gleichzeitig aufzeichnen! (Techcrunch)

Lesetipp: Wie erzielt man im sich immer mehr aufsplittenden Videomarkt die besten Vermarktungsergebnisse über alle Bildschirme hinweg? Dazu haben die Bewegtbildspezialisten von Videology nun vier unterschiedliche Fallbeispiele herausgegeben, die zeigen, wie klassische TV-Werbekunden ihre Budgets auf unterschiedlichen Kanäle mit Erfolg gesplittet haben. (Videonuze)

Möchten Sie die OneTV-News jeden Morgen per Mail bekommen? Dann abonnieren Sie doch unseren Newsletter.